W-000.28.111 [2021-03] Phosphat in Wasser, Reaktion mit Vanadat-Molybdat-Reagenz (Schnelltest)

Aufgabenstellung/Zweck

Die Methode beschreibt die Bestimmung des Gehalts an Phosphat in Wasser mittels eines photometrischen Küvettentests.

Anwendungsbereich

Wasser, das in der Brau- und Lebensmittelindustrie verwendet wird.

Phosphat-Ionen sind in Trinkwasser und Brauchwasser für Lebensmittel-betriebe unerwünscht, da sie auf organische Verunreinigungen schließen lassen. Sehr wichtig ist der Phosphatgehalt bei Kessel- und Kesselspeisewas­ser; genau dosierte Phosphatzusätze verhindern Kesselsteinbildung.

Prinzip

Phosphat-Ionen bilden mit Vanadat-Molybdat-Reagenz eine Gelbfärbung, welche photometrisch bestimmt wird.

Menü