W-000.22.210 [2021-03] Mangan in Wasser, Bestimmung mittels ICO-OES

Aufgabenstellung/Zweck

Die Methode beschreibt die Bestimmung des Mangangehalts in Wasser mittels Atomesmissionsspektrometrie.

Anwendungsbereich

Wasser, das in der Brau- und Lebensmittelindustrie verwendet wird.

Mangan kommt im Wasser oft gemeinsam mit Eisen, beide gewöhnlich als Hydrogencarbonate, meist nur in geringer Konzentration vor. Da Mangan ebenso wie Eisen zu Rohrverkrustungen und -verschlammungen führen kann (unter der Mitwirkung von Manganbakterien), kann u. U. eine Entmanganung erforderlich sein. Außerdem fördert Mangan das Wachstum von bierschädi­genden Pediokokken.

Prinzip

Menü