Die Entwicklung der MEBAK-Bücher

Die Sammlung umfasst mehrere Bände und Richtlinien, die im Laufe der Jahrzehnte ständig überarbeitet und aktualisiert worden sind.

Die ursprüngliche Aufteilung in die Bände I bis IV ist mit der themenbezogenen Aufteilung nach Materialien aufgegeben worden.

Band I ist in der ersten Auflage 1978 erschienen. Nach der dritten Auflage wurde es notwendig, diesen Band auf Grund der zwischenzeitlich eingetretenen Neuerungen auf dem Sektor Analytik und Gesetzgebung (Wasser) und des daraus resultierendengrößeren Umfangs aufzuteilen. Die erweiterten Inhalte wurden auf die Bände Wasser und Rohstoffe aufgeteilt. Beide wurden unmittelbar darauf englisch übersetzt.

Band II folgte bereits 1979 und beinhaltete die Analysen von Würze und Bier. Die vierte Auflage 2002 wurde um die auch für Brauereien immer wichtiger werdenden alkoholfreien Getränke und Biermischgetränke erweitert. Dieser Band wurde weiterüberarbeitet, die entsprechenden Spezialmethoden aus Band III eingearbeitet und als Band Würze, Bier und Biermischgetränke deutsch und englisch herausgegeben.

Band III erschien 1982 aus dem Bedürfnis heraus „Spezialmethoden“, die damals noch nicht Allgemeingut waren, zu vereinheitlichen und ihnen den Eingang in die Laborpraxis zu ebnen. 1996 war eine Aktualisierung notwendig. Band III wurde nicht mehr fortgeführt, sondern ging mit allen modernen instrumentellen Methoden in die einschlägigen Kapitel der vorgenannten Bände ein.

Band IV mit Erstauflage 1987 und Zweitauflage 1998 enthielt u. a. Technische Hilfsstoffe sowie Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Band IV wurde nicht mehr aktualisiert und lief aus.

Eine Subkommission der MEBAK hatte mit immensem Arbeitsaufwand über viele Jahre die aktuellen Untersuchungsmethoden für den Band Gebinde und Produktausstattungsmittel gesammelt. Die Methodensammlung wurde wegen des Umfangs als CD-ROM herausgegeben.

Des Weiteren hat die MEBAK mittlerweile Richtlinien zur Sudwerkskontrolle, zur Validierung, Verifizierung und Abnahme von CIP-Anlagen und Reinigungsprozessen veröffentlicht. Im Jahr 2010 wurde die Richtlinie Getränkeschankanlagen veröffentlicht. Die Richtlinie Filtration zur Abnahme von Filtrationsanlagen wurde im Juli 2017 fertiggestellt und publiziert. Ergänzend dazu erschien 2021 die Richtlinie Membranfiltration.

1920x364_teaser_hopfen_ynz0d4
Menü