v.l.n.r.: M. Hansen, Dr. G. Reil, Dr. M. Zarnkow, M. Jentsch

95. Plenarsitzung mit Neuwahlen

Die ursprünglich in Bern geplante Mitgliederversammlung der MEBAK wurde auf Einladung von Prof. Jacob spontan nach Freising-Weihenstephan verlegt und unter strikter Einhaltung der notwendigen COVID-19-Schutzmaßnahmen am 2. Oktober 2020 im Hörsaal 6 der TU München abgehalten.

Auf Einladung von Dr. Stefan Kreisz, Geschäftsführer der Erdinger Weißbräu, trafen sich die „MEBAKler“ am Vorabend der Plenarsitzung zum Fachsimpeln und einem geselligen Abend im Hotel & Gaststätte zum Erdinger Weißbräu.

Auf der Mitgliederversammlung wurden turnusgemäß die Vorstandsneuwahlen durchgeführt, das Ergebnis der Wahl stellt sich wie folgt dar:

  • 1. Vorsitzender: Dr. Martin Zarnkow, Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität (BLQ) TUM;
  • 2. Vorsitzender: Dipl.-Ing. Matthias Hansen, Ireks Kulmbach;
  • Schriftführer: Dipl.-Ing. Markus Jentsch, Institut Romeis, Bad Kissingen;
  • Kassenwart: Dr. Gerold Reil, Lehrstuhl für Analytische Lebensmittelchemie TUM.

Die Ergebnisse der 95. MEBAK-Plenarsitzung können wie folgt zusammengefasst werden:

Zukünftig werden die MEBAK-Bände nicht mehr in traditioneller Buchform erscheinen. Die komplette Methodensammlung soll stattdessen online zur Verfügung gestellt werden. Mitte 2021 ist vorgesehen, den visuellen Auftritt auf der Website komplett neu zu gestalten und die Datenbank, beginnend mit den drei MEBAK-Kernbänden Wasser, Rohstoffe und Würze Bier Biermischgetränke, mit den deutschen Versionen zu füllen. Den Zugriff auf die Datenbank wird ein entsprechendes Abonnement regeln.

Die Arbeitsgruppen Rohstoffe, Hopfen, Wasser, Würze Bier Biermischgetränke, Sensorik, Gebinde und Produktausstattungsmittel, Filtration und Mikrobiologie arbeiten zügig weiter an den einzelnen Fertigstellungen, damit sie dann in die zukünftige MEBAK-Datenbank eingepflegt werden können.

Die Arbeitsgruppe Sudhauskontrolle hat ihre Arbeiten abgeschlossen, die Richtlinie Sudhauskontrolle bzw. Guideline for Brewhouse Evalution liegt nun in Buchform vor und kann, wie alle bestehenden MEBAK-Bände, Richtlinien und das Kompendium Mikrobrauereien, über den Online-Bookshop des Fachverlages Hans Carl, Nürnberg, www.carllibri.com, bezogen werden.

Auf Grund ihrer Verdienste für die MEBAK wurde Prof. Frank-Jürgen Methner zum Ehrenvorsitzenden und Dr. August Gresser zum Ehrenmitglied ernannt. Beide MEBAK-Mitglieder werden den Verein weiterhin bei Bedarf unterstützen.

An dieser Stelle soll neben der Erdinger Weißbräu vor allem auch nochmals dem Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität für die Möglichkeit der Austragung der Mitgliederversammlung in Weihenstephan gedankt werden.

Menu